Produktiv

Es ist Montag, es ist Schule, es ist früh. Christoph arbeitet nach wie vor von Zuhause, aber ich hab noch viele Lücken und genieße die freiverfügbare Zeit sehr. Direkt morgens belade ich das Auto mit Grünabfall vom Wochenende und Altglas aus der Garage und fahre alles zum entspannt leeren Recyclinghof.

Dann gehe ich einkaufen, kümmere mich um’s Mittagessen und gucke im Garten vorbei.

Hanne wird ab diesem Schuljahr mit einem Schultablet ausgestattet; sie richtet es am Nachmittag ein so gut es geht.

Die Funktionen sind enorm beschnitten, die Echtzeitüberwachung der Lehrer grenzenlos.

Abends räumen wir das Wohnzimmer aus und nehmen den Couchtisch auseinander, den ich 2010 gekauft hatte. Er ist schon ziemlich zerrockt, und seit der Patenonkel im wilden Eifer bei Pingo Pingo darübergesprungen war, war in der Mitte ein großer Riss. Nach und nach haben auch die Seitenteile schlappgemacht.

Außerdem bekommen wir eine neue Couch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.