Großelternbad 1

Dieses Wochenende entrümpeln wir mal ein anderes Badezimmer: das bei Christophs Eltern. So können wir uns vielleicht ein ganz winziges bisschen für die unermüdliche Hilfe seit dem Hauskauf 2013 revanchieren.

Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg. Aufgrund einer Sperrung kurz hinter der Autobahnabfahrt müssen wir etwas rumkurven und brauchen letztendlich knapp 3 Stunden statt der üblichen 2,25. Christoph und hören 2 Satire Deluxe Podcasts; die Rückbank hört was Eigenes.

Und am Abend sind Badewanne und Waschbecken schonmal raus.

Ella hat ausgesprochen kompetent helfen können: Seit 2015 ist sie im Besitz eines Rollbrettführerscheins, damals feierlich von der Sportlehrerin der Grundschule überreicht.

Danach gibt’s leckeres Essen, Spiele auf der Terrasse, Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.