Sonne, Augenarzt, Kunst

Morgenbild von der Radtour.

Wir arbeiten vor uns hin.

Hanne kommt heim und macht Kunsthausaufgaben weiter, weil sie während der Stunden nicht genügend Zeit hat.

Für Ellie, die von ganz hinten in der Klasse nicht mehr alles sehen kann, was auf der Tafel steht, hab ich einen kurzfristigen Augenarzttermin bekommen. Wir radeln bei herrlichstem Wetter in die Stadt.

In der Praxis haben wir kaum Wartezeit, und schon nach einer Viertelstunde stehen wir samt neuem Rezept wieder auf der Straße. Die Augen sind wie vermutet schlechter geworden, und nun haben wir sogar noch Zeit um unauffällig ein Geburtstagsgeschenk für Christoph zu besorgen.

Ich denke, wir alle werden „The Crew“ mögen.

One thought on “Sonne, Augenarzt, Kunst

  1. […] geht mit den Mädchen in die Stadt, Ellie sucht sich eine neue Brille aus. Dann hat sie eine aktuelle mit richtiger Stärke, und die jetzige bleibt uns als Ersatzbrille […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.