Haltern

Wir wollen zu viert etwas unternehmen und weihen die LWL-Jahreskarte für Museen ein, die wir schon seit Weihnachten 2019 haben: sie aktiviert sich für ein Jahr, sobald man sie das erste Mal benutzt, und das hat coronabedingt jetzt deutlich länger gedauert als geplant.

Wir brechen mittags auf und gucken uns das Römermuseum in Haltern an.

Das Museum war ganz nett, aber mit Xanten frisch im Kopf im Vergleich sehr, sehr klein.

Weil wir schnell fertig, schon in der Gegend und noch nicht bereit waren, nach Hause zu fahren, sind wir noch zur Westruper Heide gefahren. Noch blüht und brummt es dort überall, und obwohl das Parken an diesem sonnigen Sonntag etwas kompliziert war, hat es sich absolut gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.