Der letzte Ferienfreitag

Die Nächte sind für alle unruhig, denn es ist viel zu heiß. Ich möchte nicht wissen, wie es dem Mieter unter’m Dach zur Zeit geht, denn auch schon bei den Mädchen im ersten Stock ist das Schlafen bestenfalls schwierig.

Hanne ist im Park verabredet, sie verabschiedet heute eine liebe Freundin, die morgen in ihr Auslandsjahr in den USA startet. Danach ist sie noch am und im Kanal und schläft schließlich woanders. Christoph muss arbeiten, Ellie und ich machen Dinge.

Wir spielen zum Beispiel Kubb (sie gewinnt jedes Mal).

Warum sie bei diesen Temperaturen Socken anhat? Das ist ganz Ella.

Wir bereiten eine Erfrischung vor.

Wir räumen, um uns besagte Erfrischung auch zu verdienen, ihr Schlafzimmer um. Draußen kann man es eh grade nicht mehr aushalten.

Schreibtisch raus, Bett woanders, Schrank woanders, Couch rein [nicht im Bild]. Bester Tag für Umräumaktionen. Vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.