Corontäne 59: In der Stadt

Das große Mädchen schlendert heute.

Das kleine Mädchen hat riesengroße Sehnsucht nach Gleichaltrigen. Sie findet es unfair, dass die große Schwestern sich jeden Tag mit ihrer +1 verabreden kann, und es bei ihr einfach nicht so richtig klappt.

Das liegt einerseits am Alter: 10 ist einfach anders als 15. Während man sich mit 15 auf eine Wiese setzt und den ganzen Nachmittag quatscht, ist das mit 10 noch viel zu öde.

Das liegt aber auch an den jeweiligen Situationen in den Familien der Freunde, die es für Ellie erschweren sich zu treffen.

Das liegt nicht zuletzt an der Entfernung anderer möglicherweise treffbarer Menschen, zu denen man mit 10 nicht so einfach kommt wie mit 15, wenn deren Freundin nur wenige Radminuten entfernt wohnt.

Heute gab es den ersten ernsthaften Streit in der Coronazeit, und Frust und Enttäuschung prallte auf Frust und Enttäuschung, und obwohl die Mädchen alleine waren, lag jede beim Fernsehn auf einer eigenen Couch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.