Corontäne 21: Fünfzehn

Das große Mädchen wird heute 15! Wir alle sind so froh, dankbar und stolz, sie bei uns zu haben: 170cm voller Lachen, Liebe, Zuversicht, Humor, Wärme, Lebenseifer, Gerechtigkeitssinn, Engagement, Empathie, und jederzeit Umarmungen. Es ist uns rundherum gelungen, das Kind.

Gestern haben wir anderen 3 die Küche geschmückt und den Kuchen gebacken. Morgens springen Ellie und ich rüber zum Bäcker für ein schönes Geburtstagsfrühstück, zu dem es mehr geben soll als nur Kuchen. Die Bäckerei hat allerhand Sammeltüten im Angebot, daher ist das Angebot auf der Lazy Susan so üppig.

Egal, denn eingefroren haben wir gleich frische Brötchen für die nächsten Tage parat.

Als alles fertig ist, darf die kleine Schwester die große Schwester nach unten holen. Das Geburtstagsmädchen wird heftig gedrückt, pustet die Kerzen aus und dann frühstücken wir gemeinsam. Zur Bescherung haben beide Großelternpaare ein Paket geschickt, so dass es nicht wenig auszupacken gibt!

Die Mädchen verkrümeln sich danach nach draußen, die Sonne lockt. Das Knotenkissen, das sie als Geschenk bekommen hat, muss mit. Wir verbringen den ganzen Vormittag im Garten. Die Mädchen nehmen sich neue Bücher und Decken mit auf die Wiese. Es kommen viele digitale Glückwünsche an.

Christoph ist ins Büro geradelt, ich arbeite auf der Terrasse: Homeoffice mit Vögelgezwitscher. Zwischendurch bekomme ich eine Nachricht von Hannes Freundinnen, die ein Überraschungspaket vor unserer Haustür abgestellt haben, das ich heimlich reinholen soll. In den letzten Tagen haben mich die vier angeschrieben und gebeten, zu einer bestimmten Zeit Paket und Laptop mit einer Zoom-Konferenz vorzubereiten, so dass sie Hanne trotz Corona wenigstens ein Ständchen singen und mit ihr virtuell-gemeinsam das Paket öffnen können.

Hanne quatscht fast 2 Stunden mit ihren Freundinnen. Sie alle vermissen einander enorm. In der Zwischenzeit klappt Ellie die Couch aus, holt Decken und Kissen und bereitet alles für einen Filmabend vor. Später macht sie zusammen mit Christoph Popcorn in der Maschine und wir lassen den Abend ruhig und gemütlich austrudeln.

Die Geburtstagsparty ist nicht aufgehoben, nur verschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.