Karnevalssonntag

Es regnet, als ich mich mit den Mädchen in unserem Heimatort an den Zug stelle. Egal, Straßenkarneval war in den wenigsten Jahren sonderlich warm, und wir schunkeln einfach ein bisschen heftiger als sonst.

Während wir Mädchen uns am Nachmittag auf den Weg nach Siegen machen, fährt der Weltbeste das erste Mal mit einem Flixbus. Christophs Vater wird morgen, Rosenmontag, 75, und wir werden zum Frühstück da sein und gratulieren. Dafür fahren wir Mädchen durch Siegen und sammeln am späten Nachmittag Christoph ein. Es regnet ohne Unterlass.

Beide Mädchen haben Montag und Dienstag frei – endlich mal auf einer gemeinsamen Schule, die zwei. Am Abend helfen wir noch ein bisschen bei der Vorbereitung für morgen.

Die Cousine wird zum Übernachten gebracht. Alle 3 Mädchen werden in Christophs altem Zimmer schlafen. Wir gucken gemeinsam im kuscheligen Wohnzimmer die erste Folge der diesjährigen Staffel von „Sis is se Voice“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.