Zehneinhalb

Knapp ein halbes Jahr nach Ellies tatsächlichem Geburtstag feiert sie heute mit ihren neuen Freundinnen aus der Klasse. Da sie kurz nach den Sommerferien noch fast niemanden kannte und daher auch nicht wusste, wen sie einladen wollte, haben wir uns für diese ungewöhnliche Variante entschieden.

Gestern haben wir alle zusammen gebacken und die Küche ein bisschen geschmückt. Ab 13h kamen 7 Mädchen aus der neuen Klasse und eine Kindergartenfreundin, aßen wenig Kuchen, spielten danach eine Stunde lang zusammen, zufrieden, problemlos im Wohnzimmer Mord in der Disko und anderes.

Ellie hatte sich Schwarzlichtminigolf gewünscht und Kinder in der Größenordnung „für zwei Autos“ eingeladen. Die liebe Corinna opferte ihren Samstagnachmittag und übernahm einen Fahrdienst, tausend Dank nochmal!

In den beiden Stunden, in denen alle weg waren, hatte ich Zeit aufzuräumen und das Abendessen vorzubereiten.

Es gab kleine Pizzen und Würstchen im Schlafrock und kurz danach wurden schon alle abgeholt. Ein wunderschöner Tag für das kleine Mädchen!

One thought on “Zehneinhalb

  1. […] podcasts über Kopfhörer, pröddele herum, zoome noch kurz mit einem Freund aus Liverpool, bereite Blätterteig-Sesam-Würstchen-Rollen vor (und für die Vegetarierin […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.