Nusskuchen

Wir haben alle Walnüsse, Haselnüsse und Erdnüsse geknackt, die von Weihachtstellern und Nikolausstiefeln übriggeblieben sind. Die Erdnüsse verschwanden direkt in Hannes Schnüss, die Walnüsse in einem Vorratsglas für spätere Ideen. Die Haselnusskerne haben wir gehackt und, weil es just 250 Gramm waren, diesen leckeren Nusskuchen-Gugelhupf gebacken:

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 250 g gehackte Haselnüsse
  • 125 ml Milch

Nach 60 Minuten bei 180° Umluft haben wir eine Hälfte für später zur Seite getan,

und da sich der Kuchen lange saftig gehalten hat, in den nächsten Tagen immer wieder ein Stück essen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.