Mittendrin

Gestern Abend haben Ellie und ich im Wohnzimmer unser 3-Mann-Zelt zum Test aufgebaut, denn sie möchte heute mit ihrer Freundin bei uns im Garten übernachten. Das Zelt, das lange nicht in Gebrauch war, müffelt ein bisschen und ich hätte es gerne schon in den Garten gestellt, aber das Wetter war zu schlecht. Ich bin unsicher, ob es tatsächlich noch dicht ist. Immerhin ist für diese Nacht kein Regen vorhergesagt. Die beiden Mädchen sollten also samt der Matratzen, Bettdecken, Kissen und allem anderen, was sie ins Zelt schleppen wollen, trocken bleiben. Wir tragen das Zelt am morgen auf die Terrasse.

Bevor die beiden ihr Lager bauen können, haben Ella und ihre Freundin aber noch was vor.

Am Vormittag fahren sie mit der Familie der Freundin in den Indoor-Spielplatz Nimmerland und tobt sich 4 Stunden lang aus. Danach bringen sie die Übernachtungstasche zu uns und gehen das erste Mal ganz alleine in die Stadt. Sie wollen bummeln und sich das Stadtfest Münster Mittendrin angucken, vielleicht ein Eis essen und eine gute Zeit haben. Die beiden ziehen um 15 Uhr los. Ellie kennt den Weg gut, und auch sonst vertraue ich den beiden absolut, dass sie den Weg hin und zurück – und natürlich auch in der Stadt selbst – gut finden. Sie kommen kurz vor 19h zurück, wie abgesprochen. Sehr stolz und fertig und hungrig, die beiden Großen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.