88 Tasten

Nach vielen Jahren Klavierunterricht und halbjährigen Lernstanderhebungen und Vorführungen spielt Hanne heute mit ihrer Partnerin in der Liga der „Größeren“ in der Musikschule mit. Ihre beiden vierhändigen Stücke sind „New York bei Nacht“ und „Comedians Gallop“, und die beiden scheinen noch aufgeregter als sonst, als sie im Mozart-Foyer gespannt auf den Kanten ihrer Stühle sitzen. Christoph, Ellie und ich sind furchtbar stolz auf das große Mädchen, das die Nervosität gut unter Kontrolle bringt und seine Sache so toll macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.