TV-Möbel

TV-Möbel

19. Oktober 2018 0 Von Silke

Wir haben das große Privileg in einem Haus zu wohnen, das uns den Freiraum bietet sich mit uns zu verändern. Bald wird die Zeit kommen, in der wir Eltern uns räumlich von dem Mädchen entfernen und nach unten ziehen, ins jetzige Gästezimmer. Die Pläne dafür haben wir schon gemeinsam besprochen. Da das aber aus unterschiedlichsten Gründen noch ein bisschen dauert und einiges an Arbeit mit sich bringt, Hanne sich aber nicht mehr gedulden kann, bauen wir zumindest ihr „Wohnzimmer“ teenagerfreundlicher um. Die Absprache ist, dass das Zimmer dann später beiden Mädchen zu gleichen Teilen gehört.

Der Leseplatz an der Sonne, den wir vor 3einhalb Jahren eingerichtet haben, rückt an eine neue Stelle und wird zum TV-Möbel. Dafür löst Christoph die Regalbretter, die wir aus dem Haus meiner Großeltern haben, wieder ab und belegt das Board mit übriggebliebenem Bodenbelag aus meinen Arbeitszimmer.

Fortsetzung folgt.