Fahrt nach England

Fahrt nach England

4. Oktober 2018 1 Von Silke

Um kurz nach halb 5 treffen wir uns alle verschlafen unten.

Ellie hat es nur bis auf die zweitunterste Treppenstufe geschafft, kuschelt sich in ihren Bademantel und reißt sich zusammen. Hanne ist aufgeregt und hibbelig, ich bin müde und freue mich für sie. Der Liebste wird Hanne zum Bus bringen, ich mache ihm schnell einen Kaffee und weiß schon, dass ich gleich Ellie werde trösten müssen.

Um halb 6 fährt der Bus los, und dank whatsapp, Powerbank und europaweiten Datennetzes bekommen wir den ganzen Tag über immer wieder kurze Meldungen, wo sich Hanne grade befindet. Einige Auszüge:

Hanne – 9:43 Uhr: Das ist Antwerpen!

Hanne – 12:05: Oh mein Gott! Oh mein Gott!! Oh mein Gott wir sind in Frankreich!!

Ella – 12:47: Ich vermisse dich so unendlich Hanne

Ella – 12:48: Aber ich freue mich für dich

Hanne – 13:09: Wir warten auf die Fähre

Hanne – 14:20: Jetzt sind wir auf der Fähre

15:59: Grade sind wir in England angekommen!

Silke – 17:55: Jetzt backen wir Kuchen und Muffins für morgen.

Mehr haben wir an dem Tag nicht mehr gehört, uns aber auch keine Sorgen gemacht.