ESC 2018

Die Vorbereitungen starten am späten Vormittag; wir erwarten heute so ungefähr 20 Freunde und Gäste – wie immer sagen einige kurz vorher ab, andere bringen dafür weitere Menschen mit, so mögen wir das! Beide Mädchen haben jeweils eine Freundin zum Übernachten da, ansonsten haben wir in diesem Jahr ausnahmsweise keine weiteren Schlafgäste.

Die Sonne scheint, das Bier ist kaltgestellt. Es gibt nicht nur, aber auch: Datteln im Speckmantel, Salate, Panna Cotta, Malzbier, Zimtrollen, Süßkartoffelauflauf, Brote und Dips, Gin, griechisches Zuckergebäck, Erdbeersekt, Lagerfeuer, viel schlechte Musik und noch mehr Drama, und am Ende gewinnt die Hühnchenfrau aus Israel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.