Heller als gestern

Hanne ist schlapp, aber senkrecht. Als ich mit Ella nach Hause komme, ist sie im Garten, begutachtet ihr Reich und schmiedet Pläne.

Im orangenen Bottich ist eine Maus ertrunken und eingefroren worden.

Später übt Christoph mit ihr für die kommende Mathearbeit. Die Schule bietet eine Checkliste zum Runterladen an, so dass das entspannt, aber zielführend ist.

In der Zwischenzeit fahre ich mit Ella in den Baumarkt. Jetzt, wo es endlich wieder heller ist, juckt es uns in den Fingern im Garten aufzuräumen. Ich kann es kaum erwarten, die Solarlux morgens aufzuschieben und mit dem Kaffee einfach nach draußen zu treten.

Ella sucht sich eine Primel aus, die in ihrem Zimmer wohnen soll.

Die nette Frau an der Kasse erklärt Ella, dass es eine weibliche Pflanze ist und woran sie das erkennen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.