Bunt

Seit der Liebste und ich nach unten gezogen sind, ist es mit unserem Flur so eine Sache. Früher konnten Jacken, Schuhe und Taschen von uns allen und den Besuchern einfach ins Gästezimmer gestellt werden, aber jetzt schlafen wir nun mal da und wollen das ganze Zeug nicht in unserem Schlafzimmer haben. Das fiel uns spätestens dann gewaltig auf, als das eine Übernachtungskind am Sonntag sehr früh nach Hause musste, da Kirchgänger, und in unserem dunklen Schlafzimmer rumschlich um all ihre Sachen zu finden. Nein, danke.

Nun tummeln sich in unserem Flur naturgemäß Schuhe, mindestens 2 Tonnis und 2 Taschen, Jacken, Mützen, Handschuhe. Schirme. Einkaufstasche. Am magnetischen Sicherungskasten hängen zwei Stundenpläne, Einladungen, Photos, wichtige und unwichtige Zettel, ein Seepferdchenabzeichen, ein Schülerausweis, viele bunte Magnete. Auf dem Boden steht eine Brotbox, ausgepackt, aber nicht in die Küche gebracht. Die Trinkflasche. Postmappe, Mäppchen, Französischbuch. Wäsche, die nach oben mitgenommen werden soll. Haustürschlüssel, Fahrradschlüssel, Fahrradlichter. Der schöne Stein, den Ella auf dem Heimweg gefunden hat; die zerknüddelte Brötchentüte mit dem halben Milchbrötchen von Hannes Mittagspause.

In unserem Kaffeemühlenhaus sind Regale aber durch alle abgehenden Türen so gut wie unmöglich zu realisieren. Das einzig Sinnvolle sind in unserem speziellen Fall aber nun mal blickdichte Schranktüren, die zugemacht werden können – denn wir wissen alle, dass es mit dem Aufräumen sowieso nicht klappt. Gestern hat Christoph ein System gefunden, das sich millimetergenau in die einzige mögliche Ecke schieben lässt, und ist direkt zu Ikea gefahren.

Heute hat sich Ella zu Elsa verabredet, und wir anderen haben den Flur ausgeräumt und neu gestaltet.

Die Mädchen haben beide zwei Fächer: unten die Tonnis, obendrüber alles andere. Mützen, Schal, Stundenplan, wichtige Zettel, Einladungen, Steine, Ketten, Photos. Mal sehen, wie lange das gut geht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.