Skulpturprojekte 01

Die Skulpturprojekte 2017 finden überall um uns herum statt, und heute haben wir uns die ersten beiden vorgenommen.

Im Kleingarten am Lublinring hat Jeremy Deller Tagebücher zusammengetragen, die wir uns angeguckt haben.

In einer Laube stehen Reihe um Reihe dickbauchige grüne Sammelbände, die 10 Jahre umschließen. Wir haben uns einen davon genauer angeschaut.

Das Tagebuch war prallvoll und liebevoll gestaltet, mit vielen Bildern, Zeichnungen, kurzen Anweisungen, Geschichten, Zeitungsartikeln. Kyrill fand ebenso statt wie das Hochwasser von 2014. Da wir um 17h im Pumpenhaus sein wollten, konnten wir uns nicht lange aufhalten: Täglich außer Montag finden um 17h finden Vorstellungen statt, heute Ginterdorfer/Klaßen.

Tja. Ellas Fazit nach den 27 Minuten: „Und wer gibt mir nun meine halbe Stunde Lebenszeit zurück?“ Wir anderen fanden es auf jeden Fall – verwirrend. Aber das ist ja nicht schlecht.

Außen gibt es eine Feuerstelle, an der man sein Handy aufladen kann.

Das war genug Kultur für heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.