Kabbelei

Heute sind sich die Mädchen gar nicht grün und wissen nichts miteinander anzufangen. Ohne einander geht es aber auch nicht, zumindest nicht, wenn man sich offenbar gemeinsam im Erdgeschoss aufzuhalten hat, wo doch jeder auch ein eigenes Zimmer im 1. Stock hätte, um sich zurückzuziehen, zu schmollen oder zu lesen oder die Eltern im Erdgeschoss in Ruhe und Frieden ihren Sonntag genießen zu lassen. Vielleicht ist der Knackpunkt ja grade der Sonntag, wenn der Montag so drohend am Horizont näherrückt: Früh aufstehen, Schule, anstrengende Tage. Oder der Schlafmangel, den das kleine Mädchen nach ihrer Übernachtungsverabredung hat; und die Tatsache, dass das große Mädchen, auf der Couch in ihr Buch versunken, keine Lust hast, etwas mit dem kleinen Mädchen zu machen, weil das Buch so spannend ist. Das große Mädchen könnte natürlich auch einfach in ihr Zimmer gehen und so dem Teufelskreis entkommen, aber ach, das wäre ja zu einfach und dann könnte man sich nicht so herrlich kabbeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.