Blockflötenauftritt

„Zitronenmuffins“ trug Ella auf der Mitbringliste ein für das heutige Sommerfest der Grundschule. Weil es zeitlich grade sehr eng ist, hab ich eine Zitronenkuchenbackmischung gekauft, den Teig in Muffinförmchen aufgeteilt und festgestellt, dass eine Otto-Normalverbraucher-Zitronenkuchenbackmischung für 10 pralle oder 9 pralle, 1 mittelprächtiges Exemplar und 3 traurige Muffins reicht.

Da Ella mit ihrer Blockflöten-AG einen Auftritt haben würde und wir zuschauen würden, radelten Christoph und ich gemeinsam zur Turnhalle. Es kommt nicht oft vor, dass wir das kleine Mädchen auf einer Bühne sehen dürfen, denn eigentlich zieht sie ihr Ding gerne selbst durch und konzentriert sich am liebsten nur auf sich. Dadurch fallen für uns auch die Jekiss-Auftritte vor den jeweiligen Ferien weg.     [Dass ich es mal schade finden würde nicht mitzubekommen, wie Ella in einer Horde Grundschüler „Wir sind Kinder einer Welt, wir werden groß und bleiben Freunde, alle Kinder einer Welt“ singt…]

Heute aber waren wir dabei, drückten die Daumen und später das kleine Mädchen und freuten uns auf das Wochenende.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.