Unser Wochenende

29. Januar 2017 0 Von Silke

Es ist Sonntag, und Ella hat schon ein volles Wochenendprogramm hinter sich: Samstag Nachmittag zum Kindergeburtstag, Samstag Abend Übernachtung einer Schulfreundin bei uns, um 11 kam eine weitere Freundin zu Besuch, so dass hier grade eine Dreierverabredung durchs Haus tobt. Nachdem wir Ella erklärt hatten, dass es sicherlich ganz schön anstrengend sein wird und sie es trotzdem genauso wollte, gestanden wir ihr die ambitionierten Pläne gerne zu. Allerdings werden die beiden Besuchskinder dafür auch schon um 16h abgeholt.

Christoph musste heute früh geschäftlich nach Hamburg und kommt Montag Abend wieder, sein Zug verließ Münster um kurz vor 9.

Hanne hingegen wollte ihren Schlafanzug Freitag Abend an- und dann bitte bis Montag früh nicht mehr ausziehen. Filme gucken, lesen, ihre Ruhe haben, rumlungern und zwischendurch das Physikexperiment absolvieren: was passiert, wenn man Leitungswasser in einer 1,5l-PET-Flasche in die Gefriertruhe steckt. Sie hat momentan einen unglaublichen Hunger auf Kohlehydrathe in jeder Form – zum Frühstück machte sie sich einen dicken Teller Nudeln mit Bolognesesauce, und das Kind frühstückt sonst nie. Schon gar nicht sowas.

Gestern hat sie noch flott einen Kuchen gebacken, denn ihr war danach, und da ich keinen Fondant mag, wurde er nur zur Hälfte eingedeckt. Die Liebste.

Während sich Hanne um ihren Kuchen kümmerte, setzt sich Ella zu ihr an den Küchentisch und fertigte noch schnell für Mona, das Geburtstagskind, ein Kölner Wappen aus Bügelperlen an:

Mona wusste nicht direkt, was es war, dafür aber ihre Eltern.