Audiorama 9000

Was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter!

Christophs Geburtstagsfeier, zu der er alte und neue Freunde, ehemalige Wegbegleiter, Arbeitskollegen und seinen Bruder einlud, konnte zu 99% im Garten stattfinden. Diesem unaussagekräften Foto:

sieht man nicht an, wie schön Hanne den Garten vorbereitete: Teelichte auf allen Stufen und an strategisch wichtigen Stellen wie dem Ende der Terrasse, damit dort niemand, der sich nicht auskennt, herunterpurzelt. Unsere Nachbarin kam nachmittags, als sie uns beim Schmücken sah, mit weiteren Laternen und einer LED-Farbwechsel-Leuchtkugel an den Zaun, die Gute.

Christophs Bruder kam schon nachmittags und baute in einer halben Stunde unser schweres, unhandliches, sehr kinderunsicheres Garagentor in ein elektrisches um. Jetzt kann Hanne morgens ihre Leeze eigenständig aus der Garage rausholen und nachmittags selber wieder reinstellen. Zumindest in der Theorie.

Ab 19h trudelten die anderen Gäste ein, natürlich durch die Garage. Einige waren noch nie bei uns gewesen, andere sind „Stammgäste“. Das Feuer brannte, die Laternen leuchteten mit den Kerzen um die Wette, das Essen war lecker, die Stimmung gut, das Geschenk genau das richtige – Audiorama 9000 Boxen für die Küche – und die Gäste die liebsten (mit einigen bedauerlichen Babysitter- oder Krankheitsausfällen).

feuer-bei-der-feier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.