Sommerfest der Klasse 5

Hannes erstes Klassenfest fiel nicht, wie Ellas 2 Wochen vorher, ins Wasser.

Ella durfte zu Hause bleiben, weil Oma und Opa auf sie und ihre Verabredungs-Freundin aufpassen konnten.

Christoph und ich haben andere Eltern und den Klassenlehrer kennengelernt und gequatscht, die Kinder verschwanden wortlos und geschlossen in den Waldstücken und kamen nur für Grillwürstchen, Erdbeeren, Wassermelonen und das Klassenfoto wieder hervor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.