Sommerferien – Duhnen 1

Gestern reisten meine Eltern an, um auf dem Weg zur Nordsee ein bisschen Weg zu sparen. Prompt konnten Christoph und ich gemeinsam einen wunderbaren, sehr unterhaltsamen Abend im Kreise liebster Freunde verbringen und lagen erst um 4h im Bett. Das hatten wir sehr lange nicht mehr.

Schon 4 Stunden später (gefühlte 10 Minuten, also) standen wir wieder auf, um die Mädchen mit den Großeltern in den herbeigefieberten ersten Teil der Sommerferien aufzubrechen zu sehen: Duhnen, wohin die Mädchen eigentlich in den Oster- oder Herbstferien mitgenommen werden, ist im Sommer auch nicht schlecht! Schon am Nachmittag waren die beiden in der Nordsee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.