Am Sonntag scheint die Sonne

Der Sonntag machte seinem Namen alle Ehre und die Mädchen waren den ganzen Tag im Garten. Hanne wollte Dinge pflanzen, startete mit Vogelfutter-Sonnenblumenkernen, endete bei Klatschmohnsamen von Opa Siggi und beschnitt (frisierte) zwischendurch einiges. Ella hat photographisch alles dokumentiert, was so ging (und zusätzlich ein famoses 15minütiges Video gedreht, das hier natürlich nicht veröffentlicht wird).

Am späteren Nachmittag mussten die Mädchen ihre nackten, dreckigen, glücklichen Füße in eine Bütt mit Wasser stecken, denn wir waren noch in den liebsten Fast-Nachbar-Garten eingeladen, und es war zu erwarten, dass alle mehr oder minder schick aussahen. Damit die beiden sitzenblieben, gab’s ein Zitronenwassereis.

Die beiden waren sich heute von morgens bis abends Lieblingsschwestern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.