Zimmertüren

Ich stand im Seminar, als ich Christophs SMS las, dass er heute früher von der Arbeit kommen würde: Genau einen Monat vor Weihnachten kamen die Bänder für die Türen im Erdgeschoss!

Aber jetzt ist alles da und eingebaut.

Überall können Türen zugemacht werden. Die Wärme bleibt, wo sie soll – und die Kälte auch, zum Beispiel im Vorratsraum.

Wohnzimmertür (mit Lichtausschnitt) und Arbeitszimmertür

… und die wichtige Gästezimmertür!

Welcher Gast mag zuerst anreisen?

6 thoughts on “Zimmertüren

  1. Tinka says:

    Moment – Du liest Emails während des Unterrichts? Tz tz tz!

    Schöne Stolperfalle auf der Treppe…. :-)

    1. Silke says:

      Hmm ;) Es war ja Gruppenarbeitszeit…
      Die „Stolperfalle“hatte ich strategisch abgelegt in der Hoffnung,dass einer sich erbarmt und sie mit hoch nimmt. Fehlanzeige. Mittlerweile hat sie es aber nach oben und in Ellies Zimmer geschafft!

  2. Mona says:

    Zu welcher Gast wird der erste sei – wir:-)
    Kommen Mittwoch Donnerstag
    LG aus S

    1. Silke says:

      Freuen uns schon! : )

  3. Eva says:

    Oh wie schön ihr es habt. Uns fehlt nach drei Jahren immer noch eine Tür, die Küchentür. Wir wollen keine normale, die würde nur im Weg rumstehen. Aber so ne nette Falttür ist immens teuer und so lieber gar keine Tür. Irgendwie gewöhnt man sich daran.

  4. Silke says:

    Danke, Eva! Man gewöhnt sich wirklich schnell daran, aber jetzt freue ich mich, wenn ich die Türen zumachen kann und keiner sieht das Chaos dahinter ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.