Blåvand 8 (Legoland Billund)

Das Wetter war super, die Provianttaschen gepackt (der Kinderwagen, in dem man alles gut transportieren kann, fehlte dann doch irgendwie), die Stimmung gut!

LegolandAm aufgeregtesten war sicherlich Hanne. Sie wollte Achterbahn fahren, und Wasserbahn, und Achterbahn, und Achterbahn. Und Wasserbahn!

Erstmal haben wir uns einen Überblick verschafft,

Turm

dann ging es los.

Zum Kurbel-Wasserschlacht-Piratenboot, wo man schon in der Warteschlange nass wurde und auch die Zuschauer von den Wegen außerhalb mitmachen konnten. 

Und, wo wir schon mal nass waren, direkt weiter zur Wikinger-Wasserachterbahn.

(= Hier endet die Welt, so wie wir sie kennen)

Dann zur Polarachterbahn, von der es keine Bilder gibt.

Das ist die einzige Achterbahn, in der ich je war, die völlig unvorhergesehen einfach so im Ganzen abstürzt. Natürlich genau dann, wenn man denkt, die Fahrt sei vorbei.

Hanne war leicht blass, als wir ausstiegen. (Zum Abschluss waren wir 2 aber doch noch einmal drauf.)

Viele Bahnen waren für Kinder ab 1.20m freigegeben, also noch nichts für Ellie, aber sie hat sich tapfer gehalten – sowohl im Warten mit Oma als auch im Laufen. Ohne Kinder- oder Bollerwagen lief die 7+ Stunden im Park ganz großartig mit und war nur zum Schluss auf dem Weg zum Ausgang auf dem Arm.

Einige Sachen konnte sie aber auch mitmachen, zum Beispiel den Pharaonentempel, in dem man, in geringem Tempo in einem Entdeckerauto sitzend, mit einer Laserpistole auf Lichtpunkte schießen musste. Ellie untermalte ihre Schüsse mit entsprechenden „Piu-Piu“-Lauten.

Oder die Indianerkanufahrt, auf der wir, grade gut getrocknet, wieder nass wurden.

Atlantis

Noch ’ne Achterbahn, die mich an die „Wilde Maus“ auf dem Send erinnerte.

Einen Aussichtsturm, und natürlich die vielen Legobauten.

Da waren wir vor 3 Jahren:

Lego Star Wars!

Der Millennium Falke (bestimmt 1m breit)

So schlief Ellie früher: wie eine Robbe im Vorwärtsgang!

Was bleibt ist die Erinnerung an Hannes erste Achterbahnfahrten und an die herrlich entspannten Menschen in Dänemark.

Vielen Dank für diesen wundervollen Tag an Oma und Opa!

2 thoughts on “Blåvand 8 (Legoland Billund)

  1. veronika says:

    Ach wie schön! Legoland Deutschland ist ja fast genauso, zumindest lego star wars, atlantis und das piratending. Wir waren da vor fast 2 Jahren und Lennard schwärmt immer noch davon. Das wir den Mädels bestimmt genauso gehen.

    1. Silke says:

      Ja, das glaube ich auch! War auf jeden Fall ein Wahnsinnserlebnis :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.