Frühjahrssend 2014

29. März 2014 1 Von Silke

Letztes Jahr waren Hanne und ich zu zweit auf dem Frühjahrssend (als ihr die von Nele geerbten und heißgeliebten Reithosen noch passten und sie sie tagein, tagaus trug). In diesem Jahr ist das Ellakind schlapp, warm und hustet und hätte den Weg keinesfalls geschafft, daher haben wir für alle Fälle den Kinderwagen reaktiviert.

Das Klassentier „Moni“ bleibt im Wechsel übers Wochenende bei allen Kindern und dieses Mal bei Hanne, die über alle Aktivitäten im Klassentierbuch berichten muss. Mit Photo.

Hannes zweite Sache nach dem Riesenrad war das „Magic House“ mit Christoph.

Ella wurde immer wärmer und schlapper. Ihre zweite Sache hebt sie sich für den Sommersend auf, denn sie wollte nur noch zugedeckt im Kinderwagen liegen und geschoben werden, und zwar nach Hause.

Am nächsten Morgen hat sie bis halb 11 geschlafen.