Die Elektrik

Matthias und Bernhard sind für einen Tag angereist, um sich um die Elektrik zu kümmern – der helle Wahnsinn!

Der kleine alte Stromkasten:

Der große neue Stromkasten, an besserer Stelle:

Und nur ein Bruchteil der jetzt unter der Konterlattung herlaufenden Kabel:

Über der Wohnungstür war hinter der Verkleidung schon ein Loch versteckt, passend für ein Oberlicht, das haben die Männer sicherheitshalber provisorisch verschlossen.

Die Mädchen haben sich toll miteinander beschäftigt. Tagsüber wurde im Garten ein Marinihotel errichtet, zum Abend hin haben sie auf dem Balkon aus Teilen der Küchenwand und meinem heruntergeholten Decken-Styropor (Überkopfspachteln, nicht meine Lieblingsdisziplin) eine Bude gebaut.

Auch Balkonfenster und -Tür sind jetzt schon raus.

Lieben Dank an Bernhard und Matthias für diesen Tag!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.