Morgenroutine

Erfahrungsgemäß kommen die Mädchen am ersten Schul- / Kindergartentag gut aus den Betten. Das ändert sich morgen sicherlich, zumindest bei der Großen.

Ellie kommt morgens eh immer schneller in Fahrt als Hanne, die erst etwas planlos in Richtung Kleiderschrank stolpert und sich anzieht, bevor sie sich auf den Weg ins Bad macht. Ab diesem Zeitpunkt kann man Hanne getrost alleine lassen, auch wenn sich später schon mal herausstellt, dass sie „vergessen“ hat, sich die Haare zu kämmen (dafür aber die Zeit fand, noch schnell ein Kapitel zu lesen).

Ella, deren Haare gekämmt oder ungekämmt gleich stürmisch und verwegen aussehen, stemmte sich heute morgen im Bett hoch und verkündete: „Ich bin schon ganz ausgeschlafen, ich kann in den Kindergarten gehen!“. Sie hat sich auch prompt mit Elsa verabredet,

und am Nachmittag haben wir auf dem Flugzeugspielplatz Zwischenstopp gemacht. Mit Zitroneneis mit Schokostreuseln.

Hallo Alltag. Das ist gar nicht schlimm, dass Du wieder da bist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.