Das eine Kind ist so, das and’re Kind ist so

Fast hätte ich Ella heute wieder in den Kindergarten geschickt; zumindest bis 13h. Die Nacht war ungestört, sie kam gut aus dem Bett, sie war fröhlich und ausgeglichen und fast nicht mehr klettig.

Als sie mir aber nachmittags nach ein bisschen Lesen, Spielen, Wäsche machen, Yakari, AufdemRadhintermirsitzen und Bauen aber in Sekundenschnelle auf der Couch einschlief, war ich doch froh, dass sie zu Hause geblieben war.

Nach Hannes Malkurs ist es jetzt schon wieder hell. Das große Mädchen blieb über Nacht spontan bei Emma, und weil das so überraschend kam, dass ich nichts dabei hatte, erklärte sie sich bereit, ohne jegliche Vorbereitung direkt da zu bleiben.Ohne Schlafanzug. Ohne Zahnbürste. Ohne Kissen.  Ohne Antennenbeindecke. Und ohne Schäfchen.

Und sie hat nicht angerufen. Fast 8 ist schon fast sehr groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.