Quercus robur Concordia

Während die Mädchen im Garten pröddelten

und mit Oma Radieschen ernteten,

haben Christoph und ich uns auf den Weg gemacht

zu einer von offenbar lediglich „weltweit 3-5“ anderen existierenden Goldeichen. Leider haben wir das Zeitfenster für die goldgelbe Färbung der Blätter knapp verpasst, trotzdem sieht diese Eiche inmitten der anderen immer noch so anders aus, dass wir sie auf einen Blick erkannten.

One thought on “Quercus robur Concordia

  1. […] Jahr nach dem ersten Versuch haben Christoph und ich es geschafft, die Goldeiche im richtigen Zeitfenster zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.