Paten

30 Minuten. Mehr Zeit brauchen wir nicht mehr für die Promenade. So oft wie in den „Sommerferien“ bin ich noch nie ziellos um die Innenstadt gekreiselt.

Am Wochenende hat Hanne eine Extraportion Kinder abbekommen: Leni hat am Samstag bei uns geschlafen und für Sonntag Nachmittag hat Luis-aus-dem-Kindergarten sie zu seinem Geburtstag eingeladen.

Leni ist heute Ellas Kindergartenpatin geworden, weil es Ella gut tut, wenn sie bei Leni sein kann. Sie fährt zwar morgens ganz gerne mit zum Kindergarten und erzählt mir auch hinterher, dass es „toll“ war, aber das Verabschieden fällt Ihr schwer und sie lässt sich von den Erzieherinnen – noch – weder ausziehen noch anziehen. Von Leni schon.

Geburtstagskind des Tages: Hannes Patentante! Herzlichen Glückwunsch, Nike!

 

One thought on “Paten

  1. renate says:

    hallo Silke,
    wir haben uns gerade Nike’s Campingplatz in Hammer angesehen. Erinnerst Du Dich noch an unsere Besuche bei Heinisch’s in Hammer?
    Es hat sich mittlerweile ja einiges dort getan.
    Solltest Du Veronika dort besuchen wollen, wird es Dir wie eine zweite Heimat vorkommen.

    Das Fahrradfahren ist ja für Hanne der Renner geworden, weiter so.
    Es ist auch gut zu wissen, dass Ella eine ihr gut bekannte „Patin“ gefunden hat.
    Liebe Grüße und bis bald. Oma und Opa aus G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.