MLS

Hannes erste 2 Schulstunden in der MLS.

Erst kam sie schlecht aus dem Bett, war noch beim Losgehen locker und ungezwungen, dann leicht nervös, weil wir warten mussten. Vielleicht war ich auch unruhig, ich habe darüber nachgedacht, ob ich den Treffpunkt falsch verstanden hatte. Hatte ich nicht. In der Klasse wollte sie mich nicht loslassen und war kurz davor zu weinen. Aber sie war tapfer, hat den Moment des Abschieds gut hinter sich -hinter uns- gebracht, in erster Linie weil so viele Kinder da waren, die sie schon kannte und die sie so gut auffingen. Es gab ein Referat über heute anwesende Zwergkaninchen und im Anschluss daran Sportunterricht. Nele kam 2x vorbei, die Herzensgute. Hanne hat sich so verhalten, wie ich sie kenne: sie ist brav und still sitzengeblieben, kann aufmerksam zuhören und findet Sport mit vielen tobenden, lauten Jungs zu wild.

Danach wollte Hanne nicht mehr in den Kindergarten, sondern ihren Schultag feiern: gemeinsam ausgiebig frühstücken mit NüßeKatrinSascha, Ella und mir im Café Sieben, Stadtbummel bei tollem Wetter, Apfelringe.

und abends eine Picknick-Party zu viert  auf ihrem Fußboden im verschmückerten Zimmer.  Ich kann keine anderen Bilder veröffentlichen, denn seit ich vor einigen Wochen festgelegt habe, dass ich nur noch das wasche, was Hanne mir eigenhändig in den Wäschekorb ins Bad geworfen hat, habe ich nur noch die Hälfte des Wäscheaufkommens und bei Hanne sieht es aus, als wollte sie die Ecken ihres Zimmers großzügig mit Kleidung auspolstern.

Ich schätze in 2, 3 Wochen ist der Schrank so leer, dass es ihr auffällt.

5 thoughts on “MLS

  1. Veronika says:

    Das ist ja nicht unbedingt, dass einladenste Foto der neuen Schule, oder?

    1. Silke says:

      Pah. Ich hab erst beim Ausgang dran gedacht, ein Bild zu machen ; p

  2. Tinka says:

    Wie spannend! Den Tag der Einschulung hab ich mir schon frei gehalten…. ;-)

    1. Silke says:

      Heute haben wir ihren Schulranzen besorgt – das war auch spannend! Vor 5 Monaten hab ich gedacht, der ist ihr viel zu groß. Vorhin fand ich ihn fast schon ‚passend’…

  3. […] Anders als bei Hanne damals ist Ella zu den zwei Schulstunden und der großen Pause zusammen mit Moritz aus dem Kindergarten von einer Erzieherin hingebracht und wieder abgeholt worden, aber genau wie Hanne hat Ella “Hausaufgaben” aufbekommen und platzte fast vor Stolz. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.