Karfreitag

Ein bisschen habe ich mich gefühlt wie ein Tourist. Aaseewiese mit vielen netten, jungen Menschen, bei tollstem Wetter.

2 thoughts on “Karfreitag

  1. Tinka says:

    Ich sag’s ja: Kaum sind die Kinder aus dem Haus, treibt sich Mama bis 4.30h draußen rum und muss am nächsten Tag erstmal ausnüchtern! ;o)

  2. Silke says:

    Du sollst doch nicht all meine Geheimnisse verraten ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.