Herbst

Seit 2 Tagen regnet es jetzt fast ununterbrochen, Spielplatz ist somit erstmal kein Thema mehr und Ella und ich sind mehr ans Haus gebunden als üblich. Immerhin ist so die ganze Wäsche vom Urlaub schonmal wegsortiert… natürlich war Ella dem Anlass entsprechend gekleidet.

Was sie kann: mit einer Hand festhaltend stehen. An 2 Händen laufen. Sehr flink krabbeln, fast überall draufklettern. Keks, Schnuller und Apfel im Bilderbuch zeigen. ‚Ja‘ und ‚Nein‘ sagen – und auch meinen. Den Staubsauger immer wieder ausmachen. Sitztanzen. Sich auf dem Boden herumrollen und heulen, wenn ihr etwas nicht passt. Bilderbücher angucken. Zum Schmusen vorbeikommen, wie eine Katze. Verstehen, wenn sie das Licht ausmachen oder den Schnuller ins Bett legen soll. Aufgeregt brabbelnd in den Flur krabbeln, wenn ich sage, dass wir Hanne abholen gehen. Und aufmerksam, witzig, kindisch, stolz und toll sein.

Auf dem Heimweg vom Kiga haben Hanne und ich einen Haufen Kastanien eingesammelt und daraus Ketten gebastelt. Der Herbst ist da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.