Schlittenkufen polieren angesagt

Gestern Vormittag sind Hanne, Ella und ich bei -13.1°C zu Fuss gut eingepackt und eingecremt einkaufen gegangen. So kalt war’s hier lange nicht mehr, und es ist super: klirrend klar und weißer Atemhauch und knarzender Schnee und zugefrorener Entenweiher und kalte Füße und rote Wangen. Wir haben über die Promenade zum Buddenturm und zurück knapp 1.5 Stunden gebraucht.

Grund für’s Einkaufen war die „Weihnachtsfeier“ am Abend, bei uns. Gut, dass wir so einen großen Tisch haben. Mit dabei: Nele, Faru, Piwi, Nüße, Katrin, Cathrin, Lasse, Björn und Kerstin (und später noch Peter, aber da waren wir Mädels schon im Bett) und es war längst nicht nur wegen der neuen Wii ein ganz famoser Abend! A whole bunch of perfect fun. Schön, dass Ihr alle da wart!

0 thoughts on “Schlittenkufen polieren angesagt

  1. Cathy says:

    Ich fand es auch sehr, sehr schön, und vom Bilder malen mit Hanne und Lasse abgesehen war das „Schwimmen“ mit den Herren eines der Highlights des Abends – aber ich war ja auch klar im Vorteil, da nüchtern. *g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.