EinDrittelDezemberUpdate

Es wird gebastelt, gebacken, gesungen – man kommt gar nicht mehr hinterher! Geht das noch jemandem so?

Kurze Stichworte, also:

[] Hanne verabredet sich eigentlich jeden Tag und hat zur Zeit sehr viel Spaß im Kiga.

[] Der Nikolaus dort hat über jedes Kind einen kurzen Satz gesagt – bei Hanne war es: „Hanne mag Röcke, aber keinen Streit“. Sie war begeistert, wie gut er sie kennt.

[] Die Chips für’s Karussellfahren in ihrem Adventskalender will sie sich für kommendes Jahr aufheben, damit Ella mitfahren kann.

[] Nachdem wir schon davon ausgingen, dass Ella ihre blauen Augen behält, gehen sie zur Zeit eindeutig ins Grüne über. Für Hanne überhaupt keine Überraschung – wir 3 haben ja schließlich alle grüne Augen, Ella dementsprechend natürlich auch, weil sie zur Familie gehört.

[] Meine carnivore Hanne („Willst Du heute Nudeln oder Reis?“ „Fleisch!“) bemitleidet Ella aus tiefstem Herzen wegen der „Karottenmatschepampe“, die sie essen muss und tröstet sie, dass sie sicherlich auch bald mal was anders bekommt. Es ist abenteuerlich, wenn Hanne ihre Schwester füttert, aber beide Mädels finden es arg spannend. Beim ersten Löffel verzieht Ella jedesmal leicht angeekelt das Gesicht, nur um sich dann richtig in die Geschichte reinzuknien. Sie schafft mittlerweile ein halbes Gläschen. Schwierig und dreckig wird’s nur, wenn sie zwischendurch giggeln muss. Wie bei allem gilt für Christoph und mich der Grundsatz, dass Hanne helfen darf, aber nicht muss. Wir glauben, dass vor allem auch darin der Zauber liegt, dass Hanne Ella dermaßen toll findet.

So. Karottenmatschepampe-Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.