3 Tage, 2 Nächte

war Christoph bei einer Schulung in Frankfurt und Hanne fand es schrecklich. Sie durfte natürlich bei mir schlafen, aber am ersten Abend hat sie geweint, weil Papa nicht da war und am zweiten Tag war sie fest davon überzeugt, dass Ella auch deswegen weint. Heute dann wollte er es schaffen, bis zum Sandmännchen zurück in Münster zu sein und Hanne hatte nach dem Kindergarten einen Plan. Sie wollte für Papa ungedingt Muffins backen. Und Rosen kaufen, orange-gelbe. Und bunte Nudeln, die wir dann zusammen essen können. Haben wir natürlich alles gemacht!

Muffins in the making

0 thoughts on “3 Tage, 2 Nächte

  1. […] nach Darmstadt und daher schon sehr früh aus dem Haus. Hanne hat das, wie damals, als er nach Frankfurt musste, den ganzen Tag beschäftigt. Ich konnte ihr nicht versprechen, dass er so wiederkommt, dass […]

  2. […] thing called love Zu den Kommentaren Christoph ist über Nacht in Frankfurt. Nur eine Nacht, diesmal, aber für Hanne trotzdem ein großes Thema. Wo hat Papa das Auto geparkt? Was ist ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.