Ein leerer Möbelhausparkplatz am Muttertag

Tagesplan heute:

  • Vormittags bauen: Lego und Bauklötze einhellig miteinander. Man konnte im Wohnzimmer nicht mehr treten.
  • Mütter anrufen (dabei bei meinem Vater wertvolle Ernährungstipps abgeholt, danke dafür!)
  • Nachmittags auf einem Parkplatz Radfahren geübt. Kreide mitgenommen. Christoph mit den Rollerblades (war aber definitiv entspannter für ihn als nebenher zu laufen!)
  • Badewanne mit Prinzessinnenschaum

Radfahren

Kreide

Am Abend haben wir erfahren, dass wir bei einer Wohnung im Recall sind – noch 2 andere Mitbewerber sind im Rennen und am Dienstag müssen wir noch einmal „ins Gespräch“. Da die Wohnung viel Schönes hat, aber eben nicht 1oo%ig passt, sehen wir das eigentlich ganz locker. Obwohl es natürlich nett wäre, nach 6 Monaten Wohnungssuche endlich mal irgendwo unterzukommen – und die Wohnung wäre ein guter (mehrjähriger) Übergang für uns 4.

2 thoughts on “Ein leerer Möbelhausparkplatz am Muttertag

  1. […] wir das letzte Mal mit einem unserer Kinder radfahren übten, war das andere noch im Bauch und wir dabei, eine neue Wohnung mit Platz für 4 in Münsters […]

  2. […] Radfahrenüben geht man in Münster entweder auf einen leeren Möbelhausparkplatz oder auf einen Schulhof, wenn sonst keiner da ist. Praktischerweise haben wir […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.