erster weihnachtstag

Heute war ein richtiger Familientag – Thomas ist gestern schon in Deutschland gelandet und war Heiligabend bereits in G. Am ersten Weihnachtstag trafen sich: 2x Oma, 2x Opa, 1x Onkel, 1x Uropa, 1xUroma und wir 3. So viel Familie passte fast nicht an den Wohnzimmertisch, ganz zu schweigen vom vielen Essen. Schon früh morgens hat Hanne sich in Münster als allererstes das Prinzessinnenkleid an- und nicht wieder ausgezogen. Als Prinzessinnenverkäuferin im neuen Kaufmannsladen war sie also direkt passend angezogen.

Weitere Geschenke: Pakete vom Bodensee und aus Rammersweier. Ein Trampolin aus Schameder. Ein Tigerentenroller aus Glessen. Prinzessinnenspiegel und rosa Mammuthocker aus Frechen. Allerhand chinesische Souveniers von Thomas und Finola. Au Schwarte von Piwi. Puzzle und Bücher und Malbücher und Schokolade und Ketten und Kaufmannsladenzubehör von allen Seiten. Vielen Dank, Ihr Lieben :-)

0 thoughts on “erster weihnachtstag

  1. OpaBerni says:

    Auch für uns war es ein schöner Tag, nur müssen Oma und Opa jetzt alleine mit dem Kaufladen spielen.
    Wir haben noch ein Problem, Oma hat kein Prinzessinnenkleid und Opa schafft noch keinen Salto auf dem Trampolin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.