Freizeitpark am Schloss und MicroMacro

Statt des Sommersends findet zur Zeit auf dem Schlossplatz ein Freizeitpark statt. Der Eintritt kostet 1€, außerdem muss man einen aktuellen negativen Bürgertest vorweisen. Die Tests kann man in Zelten direkt vor dem Eingang machen lassen.

Hanne ist mittags mit einer Freundin verabredet und berichtet, dass die Fahrgeschäfte überwiegend etwas günstiger sind als auf dem Send.

Danach spielen wir MicroMacro in der Küche. Das haben wir uns gestern mitgebracht. Die Idee ist witzig und innovativ und unterhält für einen Abend, aber durch die 16 Fälle, die man zu bearbeiten hat, ist es ein leider wenig langlebiges Spiel.

Sind die Fälle gelöst, tragen wir das Spiel gerne zurück zur Bücherei.

Die Spinnen, die die Mädchen zur Markierung verwenden, sind schon lange bei uns.

Ernte: Zum Abendessen gibt’s wohl Was-mit-Zucchini.

One thought on “Freizeitpark am Schloss und MicroMacro

  1. […] es stehen noch ein paar Fälle aus. Wir bleiben geschmackstreu und markieren dieses Mal mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.