Karussell – letztes Jahr, dieses Jahr

Wir 4 Frauen waren heute unter anderem auch auf dem Weihnachtsmarkt, und natürlich wollte und durfte Hanne Karusselfahren. Die Faszination erschließt sich mir nicht ganz, aber ich bin ja auch nicht mehr 4. Letztes Jahr waren wir auch da und es ging mir deutlich, deutlich schlechter. Ich war schwanger, aber nicht richtig – positiver Schwangerschaftstest, verwirrende Blutwerte. Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Dann ein Fruchtsack, aber kein Embryo. Tage später ein Embryo, aber kein Herzschlag. Eine Woche Bedenkzeit vor einer Ausschabung, in der Christoph und ich mit vielen Gesprächen schon mit der Schwangerschaft abgeschlossen hatten. Ein letzter Kontrollultraschall vor dem Termin für die Ausschabung – und der Herzschlag. Nicht nur der, sondern auch Kopf und Rumpf klar voneinander unterscheidbar, und ich war in der 7. SSW – ohne Garantie, dass alles regelgerecht weiterläuft und der Embryo keinen Schaden davontrug. Und der Rest der Schwangerschaft war ähnlich unschön, aber heute ist Ella 4 Monate alt (!) und ich stand am selben Karussell, habe Hanne wieder auf einem Pferdchen an mir vorbeiziehen sehen und war sehr, sehr glücklich. Und komplett.

Herbstsend

Heute waren wir 4 auf dem Send. Hanne hat das erste Mal Zuckerwatte gegessen, war Ponyreiten und Ella hat die ganze Zeit geschlafen. Und an Lakritz können Christoph und Hanne irgendwie nie vorbeigehen.

Riesenrad

Lakritze

Ponyreiten

pink cotton candy

Besuch

Seit vorgestern Nacht sind wir wieder zu Hause. Die Rückfahrt war um Längen besser als die Hinfahrt, denn beide Mädels haben geschlafen – Ella von Anfang an, Hanne nach der Grenze und der kompletten Conni-CD. Von gestern auf heute war Onkel Thomas bei uns. Er ist grade auf dem Weg nach Maastricht, um wieder zurück nach Spanien zu fliegen.

Promenade

2 Künstler und ihr Werk im kreativen Chaos

Unverhoffter Anblick

Nach dem Wählen sind wir noch einmal quer durch die Stadt zum Piratenschiffspielplatz spaziert – und wen haben wir da gesehen?

Spiderman auf dem Balkon

Erster Umzugstag

Eigentlich will Hanne schon in der neuen Wohnung schlafen. Dass es da keinen Strom, kein Telefon, kein Internet, kein Bett, keine Küche gibt, stört sie nicht. Daher haben wir heute den ersten Umzugstag eingeläutet und sind mit dem Bollerwagen und ausgewählten Utensilien rübergefahren.

Bollerwagen

Hannes Zimmer

Hannes Zimmer

Elternschlafzimmerbalkon

Eurocityfest

Zum 10ten Mal jährt sich das Umsonst-und-draußen Eurocityfest. Die Bands sind zwar unglaublich laut und nach einer Weile mag man auch nicht mehr angerempelt werden, aber es gibt Kinderschminken und Bierstände, Verkaufsstände und alles in allem einfach viel zu sehen. Wir haben uns mit Nele und Faru getroffen und beide Kinder haben sich als Katze schminken lassen (phänomenal: Wartezeit ca. 1 Std wegen des schönes Wetters und Hanne und Nele waren unglaublich geduldig) und am Abend sehr fußmüde.

Bands gucken

Zusammen