Zeugnisessen

Nachdem wir aus Gründen schon zum Halbjahr das traditionelle Zeugnisessen am Zeugnistag ausfallen lassen mussten, haben wir uns heute entschieden, am offiziellen letzten Schultag essen zu gehen und außer Acht zu lassen, dass beide Mädchen ihre Zeugnisse schon bekommen haben.

Da es vor 14 Uhr bei den arbeitenden Anteilen dieser Familie nicht klappte, radelte Hanne am späten Vormittag flott zum Kanal und schwamm eine Runde – Münsteranerin eben! Nachdem ich ihr eingeschärft hatte, ja nicht von den Brücken zu springen (illegal), nicht tief zu tauchen und bloß nicht zu „potten“, sich also nicht an die Schiffe zu hängen und sich ziehen zu lassen, aber auf jeden Fall viel Spaß zu haben, darf sie jetzt offiziell im Kanal schwimmen.

Hanne kam kurz vor 2, zog sich um und dann radelten wir zusammen los.

Wie schön, dass wir zumindest das in diesem Sommer haben machen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.