Corontäne 25: Wanderparkplatz

Das große Mädchen hat keine Lust, da sie schon joggen war, aber uns drei zieht es raus. Ich hatte mir am Vormittag einen Parkplatz ein Stück den Schiffahrter Damm raus ausgesucht, den wir ansteuern wollten, denn da waren wir noch nie und es schien abgelegen genug, um den Abstandsregeln genüge zu tun.

Spechtbeobachtungsrohr

Es war warm, es roch gut, wir trafen auf den Nebenwegen kaum Menschen, liefen einen kleinen Rundweg. Das fühlt sich schon an wie Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.