Corontäne 10: Schemel

Zu meinem neuen Schreibtisch bekomme ich heute einen neuen Fußschemel für darunter, natürlich aus umverteilten und wiederverwendeten Materialien. Die Füße hielten Hannes ersten Kleiderschrank in der ersten Wohnung, pre-Ellie. Christoph hat sie schwarz angesprüht.

Die OSB-Platte ist ein übriggebliebener Teil von Hannes Boden, der Stoff von Ikea, der schon länger auf einen Einsatz gewartet hat.

Zusammengebaut steht der Schemel jetzt unter meinem Schreibtisch und ich kann meine Füße draufsetzen. Fein. Sonst? Schularbeiten, ab uns an eine Runde um den Block, und viel drinnenbleiben. Da Christoph keine Symptome entwickelt hat, muss er morgen nach der Isolation wieder zurück ins Büro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.