Silvester

Seit Jahren schon haben wir beim letzten Abend des Jahres eine eingespielte Abfolge. Die liebsten Fastnachbarn kommen rüber, die Feuerschale brennt, das Bier ist kalt, das Essen ein Potluck, wir spielen Spiele und quatschen, sitzen in Küche und Wohnzimmer, die Kinder wuseln herum. Wer kommt, der kommt, alle sind sehr herzlich willkommen.

Um Mitternacht gehen wir auf die Straße, haben Wunderkerzen, eine Flasche Sekt und für die Kinder Knallerbsen dabei. In diesem Jahr sieht man nicht mal die Ampel an der Ecke oder das Taxi auf der anderen Straßenseite. Die Sichtweite sinkt auf 20 Meter – wenn überhaupt. Das Feuerwerk vom Domplatz hören wir nur, überhaupt sehen wir heute keine einzige Rakete explodieren. Macht nichts, in unserer Blase sind wir ganz zufrieden.

Allen ein gesundes, zufriedenes, glorreiches 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.