Gesundschlafen

Der Versuch ist fehlgeschlagen, Ellie ist nach einem Tag in der Schule mit ihrer Kraft schon wieder am Ende, hat Kopfschmerzen, Wachstumsschmerzen, Bauchschmerzen, Allesschmerzen, und schläft letztendlich bis 12 Uhr mittags. Es war definitiv zu früh, sie zurückzuschicken.

Ich stehe mit Hanne auf, trinke Kaffee, verabschiede sie und trinke noch einen Kaffee. Die anderen beiden dürfen liegenbleiben. Den dritten Kaffee trinke ich bei der Arbeit. Zwischendurch höre ich bei Christoph, wie es Ella geht. Letztendlich löse ich ihn mittags ab, jetzt kann er ins Büro. Vorher hat er schon von zu Hause aus gearbeitet, weil das kleine Mädchen ja schlief.

Ich setze mich zu Ellie und sie liest mir ein Kapitel vor. Danach schläft sie eine Stunde.

(Otfried Preußler, Das kleine Gespenst)

Hanne hat sich zu Emma verabredet und ruft kurz an, damit ich kein Mittagessen mache. Um 15h kommen die beiden zu uns, weil wir eine Heißklebepistole haben. Sie wollen aus alten Marmeladengläsern Windlichter machen.

Ella, bei der der Schmerzsaft endlich wirkt, macht eine kleine Weile mit, deswegen kann ich noch ein bisschen an den Schreibtisch.

Hanne hat ihr Handy bei Emma vergessen und begleitet sie daher heim, um es abzuholen. So ist das, wenn alle Bücher auf dem Handy sind und man abends dringend weiterlesen möchte. Wir machen Abendbrot, von dem Ella nichts isst, und Hanne bleibt länger wach, weil sie morgen die erste Stunde frei hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.