Herbstfest

Zum Herbstfest in Ellas Klasse, das clevererweise die Weihnachtsfeier im ohnehin übervollen Dezember ersetzt, klart sich der Himmel auf, die Bäume machen sich besonders schick.

Ich muss noch die letzten Dinge kaufen für die Muffins, die ich mitbringen soll. Donnerstags ist eigentlich Christophs Abholtag, aber da er heute beruflich in Maastricht ist, bin ich ausnahmsweise dran.

Im Klassenzimmer sitzen wir Eltern, trinken Kaffee und quatschen, die Kinder spielen in schönstem Sonnenschein im Tshirt auf dem Schulhof und kommen nur rein, um etwas zu essen oder zu trinken abzugreifen. Als wir endlich um kurz nach 18h nach Hause radeln, fällt mir auf, dass Ella jetzt seit 10 Stunden in der Schule war: ein ganz schön langer Tag. Da darf man sich zu Hause auch einfach auf die Couch schmeißen und völlig fertig sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.