Kattegat 02

Heute sind wir im, ums und am Haus.

Wir spielen Siedler, rätseln und malen und sitzen in der Sonne. Nach dem Mittagessen sind die Mädchen etwa 2,5 Stunden im Pool, bevor sie sich zu Kaffee und Kuchen schrumpelig und hungrig aus dem Wasser hieven.

Danach lädt die etwa zweifußballfeldergroße Wiese, die direkt vor dem Haus liegt, zum Drachensteigen, Federballspielen, Drohnenfliegen und Austoben ein.

Einmal zeigt der Drache noch, wie schön er fliegen kann,

dann übermannt ihn die Sehnsucht nach Weite und Wind und er reißt sich los … und landet im Dornengestrüpp an einer Böschung, wo ihn ganz sicher niemand befreien wird. Wir gehen zum Strand runter.  

Die Sonne geht langsam unter und wirft lange Schatten,

und dann hat der Vollmond seinen Auftritt.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.